Die Strecke:

Cirka 60 Kilometer und 2000 Höhenmeter wandern in der Gruppe, körperliche Fitness obligat.

Die Wege sind recht einfach, auf die ganz großen Herausforderung verzichten wir.....


Start/Ziel:

Das JUFA Hotel Altaussee bietet uns die ideale Infrastruktur. Übernachtungsmöglichkeit für Auswärtige, Frühstück für Tagesgäste (€ 9,50 pro Person), genug Platz zum Essen und Feiern nach dem Einmarsch in das Ziel.

7:00 bis 7:45:   Ankunft der Teilnehmer, evtl. Frühstück

7:45 bis 8:00 Uhr:   Begrüßung und Abmarsch

 

Wir gehen direkt zum Altausseer See und weiter zur Aussichtswarte am Tressenstein auf 1201 Meter.

Kurzer Halt für Fotos, Wasser+Obst+Riegel.

 

 

Vom Tressenstein geht es hinunter Richtung Bad Aussee, vor dem Ortsrand weiter die Traun entlang Richtung Grundlsee.

 

 

 

Beim Gasthof Staudnwirt im Ortsteil Gallhof kehren wir ab 12.00 Uhr zum Mittagessen ein.

 

 

Weiter geht es stetig aufwärts zur idyllischen Weißenbachalm.

Dort werden die Schülerinnen der HLW im Rahmen ihrer Diplomarbeit ab 15:30 Uhr Köstlichkeiten servieren.

 

Von der Weißenbachalm auf den Kampl-Gipfel 1685 m, kurzer Halt für Fotos, dann weiter Richtung Bad Mitterndorf und zur Einkehr in die Singerhauserhütte.

 

 

 

20:00 Uhr Abendessen in der Singerhauserhütte.

 

 

 

Über einfache Spazierwege (Obersdorfer Rundweg, Hochmoor Ödensee) geht es bei Abenddämmerung zum Ödensee.

 

 

 

Rasten und Essen kurz nach Mitternacht in der Kohlröserlhütte, vielleicht sogar eine Runde im Ödensee schwimmen?

 

Die Nachtetappe führt uns entlang der Kainischtraun zurück nach Bad Aussee und weiter in das Narzissen Vital Resort, wo wir bei Morgengrauen "auf ein Supperl" einkehren.

 

 

Morgensonne und abwechslungsreiche Wege, z.B. zum Wasserfall und Aussichtswarte Pflindsberg (Foto), erleichtern uns die letzte Wegetappe zurück zum JUFA Hotel Altaussee.

 

ab 08:00 Uhr: Frühstücksbuffet, Urkunden, Spendenübergabe im JUFA Hotel.


Download
Hier die Route inklusive Ziele
Route Plan 30.12.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 473.7 KB

Oder auf Outdooractive:

https://www.outdooractive.com/de/bergtour/ausseerland-salzkammergut/24-stunden-wanderung-im-ausseerland-am-16.-und-17.-juni-2018-www.aussee/24177027/

Schlechtwetter/Änderungen:

Die Veranstalter behalten sich Änderungen vor.

Bei Schlechtwetter - vor allem Gewitter/Blitzschlag - verzichten wir auf Gipfel und gehen einfachere Wege in ähnlicher Distanz mit den selben Zwischenzielen. ("Plan B")

Zur Not fahren wir einen Teil mit Bussen. ("Plan C")

ABSAGE nur bei Unwetter, Orkan und dergleichen. In diesem Fall wird das Nenngeld zurücküberwiesen.